You are here

Digitales Klassenzimmer

Die GHS hat die Voraussetzungen für Treffen in einem virtuellen Klassenzimmer geschaffen.

Wir werden dies mit dem Videokonferenztool Jitsi umsetzen. Die Vorteile sind:

  • Die GHS hat direkten Support durch die Hopp Foundation.
  • Server ist speziell für teilnehmende Schulen aufgesetzt und die GHS hat reservierte Ressourcen
  • Höchstmaß an Datenschutz - DSGVO konform
  • Die GHS hat einen eigenen passwortgeschützten Account für die Jitsi-Software.
  • Keine persönliche Registrierung durch Eltern oder Schülerinnen und Schüler
  • Sehr geringe technische Hürden für Teilnehmende: Man braucht nur eine Internetverbindung + ...

Mobilgerät oder Computer dem Browser Google Chrome 

Am einfachsten ist es, wenn man die passende für unsere Schule voreingestellte, kostenlose App "Digitales Klassenzimmer" benutzt. (Anbieter: Hopp Foundation for Computer Literacy & Informatics gGmbH)

App "Digitales Klassenzimmer"  downloaden >
> öffnen
> Namen des Klassenzimmers eingeben (bekommt man von der Lehrerin)
> FERTIG!

 

oder Google Chrome öffnen
> in die Adresszeile: jitsi.hopp-foundation.de
> Namen des Klassenzimmers eingeben (bekommt man von der Lehrerin)
> FERTIG!

> Erklärvideo zur Handhabung


TIPPS ZUR NUTZUNG:

  • Schaltet das Mikro stumm, wenn ihr nicht sprecht, um Rückkopplungen zu vermeiden.
  • Nutzt möglichst Kopfhörer - noch besser ein Kopfhörer mit Mikrofon oder ein Headset.
  • Schließt euer Gerät an den Strom an, die digitale Treffen kosten sehr viel Akku!


> Marktplatz der Hopp Foundation mit weiteren Erklärvideos zu Jitsi


Wir bedanken uns herzlich bei der Hopp-Foundation für die tolle Unterstützung!