You are here

KliMa macht Schule | Sparfuchs und Klimaschutz

Das Projekt KliMa macht Schule kann man an unserer Schule in zwei Bereiche einteilen.

  1. In der Grundschule wird das Thema Klimaschutz beispielhaft am Stromsparen schwerpunktmäßig in den zweiten Klassen erarbeitet. Hierbei wird in dieser Jahrgangsstufe die Aktion Sparfuchs zum Strom-, Wasser- und Papiersparen durchgeführt. 

  2. Im Rahmen der schulorganisatorischen Maßnahmen wurde weiterhin besonders auf Energieeinsparung und Umweltschutz geachtet – es gab weitere Erneuerungen alter energieineffizienter Deckenlampen im Zuge der Umgestaltung der Räume zur Ganztagsgrundschule etc. und im Schulbetrieb wird komplett nur noch Recycling-Papier eingesetzt.


1. AKTION SPARFUCHS IN DER NÄCHSREN RUNDE

Im Fach Sachunterricht wird in der zweiten Klasse im Lehrwerk „KunterBunt“ unter dem Thema „Entdecker und Erfinder“ auch das Thema Strom angeschnitten. Aufgrund der Aktualität und Bedeutsamkeit, haben wir diesen Gegenstand im Unterricht in erweiterter Form aufgegriffen und vertieft.
Damit bei den Kindern auch über den Behandlungszeitraum hinaus die Inhalte möglichst präsent bleiben, haben wir diesen Themenbereich im Unterricht sehr intensiv behandelt mit viel Raum für Eigeninitiative.

Parallel dazu:
Wir haben unseren Sachunterricht vom regulären Klassenunterricht in ein klassen- und teilweise jahrgangsübergreifendes Bildungsband umstrukturiert. Dabei werden Schritt für Schritt die Schwerpunkte unserer bisherigen Sparfuchs- und Klimaschutz- Programms mit eingebaut.

BB_Logo_01.jpg
> www.gerhart-hauptmann-schule-mannheim.de/bildungsband

Unser Ziel dabei:
Durch die aktive Mitgestaltung des eigenen Lernprozesses, erlangen unsere Schülerinnen und Schüler größere Selbstständigkeit, entwickeln Eigenverantwortung für ihren Lernprozess und erhalten dabei ihre Lernmotivation, ihre Neugier und ihren Wissensdrang. 

  • Grundlagen der Stromgewinnung
    Zu Beginn haben wir die unterschiedlichen Kraftwerke mit ihren Vor- und Nachteilen besprochen.

    Kraftwerke

  • Bedeutung des Stromsparens
    Basierend auf den Nachteilen der Kraftwerke ging es im Anschluss um die Bedeutung des Stromsparens.
  • Energie-Spartipps
    Mit dem Vorwissen der Schüler und mit Hilfe von Informationstexten erarbeiteten die Schüler in Expertengruppen wichtige „Energie-Spartipps“.
  • Motivation zur Eigeninitiative

    Die Schülerinnen und Schüler wurden auf unterschiedliche Arten zur Eigeninitiative angeregt. Zum einen erhielten sie Sparurkunden zum Spar-Anreiz für zu Hause. Zum anderen diente eine „Pinnwand für besondere Sparfüchse“ als Ideenbörse und Anreiz unter den Mitschülern.

Es wurden Erinnerungsplakate für jedes Klassenzimmer erneuert und gestaltet. Erinnerungsplakate zum sparsamen Umgang mit Handtuchpapier, fließendem Wasser und der Heizungsenergie.

 

2. ENERGIEEINSPARUNGEN BEI ERNEUERUNGSMASSNAHMEN

In den letzten Schuljahren gab es viele Erneuerungsmaßnahmen in unserem Schulhaus. Besonders bei den Beleuchtungen in den Räumen und Fluren wurden weiterhin auf energiesparenden Lampen umgerüstet. Viele Lampen haben wir auf den Betrieb mit Bewegungsmeldern umgerüstet.
Im Erweiterungsbau ist in einzelnen Zimmern und in den Sanitäranlagen der Deckenlampen-Austausch geplant und vor der Durchführung.

BILDER